Fünf Radsportler mit Begleitfahrzeug starteten am Freitag den 6. Juli zur diesjährigen Vereinstour.

Die Route führte über’s Hafenlohrtal nach Billigshausen. Hier wurde traditionell im Goldenen Lamm Mittagsrast gemacht. Über Retzbach und Bergtheim erreichten wir die Vogelsburg, von wo wir den einmaligen Rundblick über die Weinberge um Escherndorf bestaunten. Eine Weinprobe mit Raritäten aus dem „Keller“ von Horst Sauer genossen wir am Abend. Samstags startete die Gruppe zur Rhön-Runde. Die Radler fuhren über Volkach, am stillgelegten Kernkraftwerk Grafenrhein vorbei nach Wasserlosen und Obertulba. Dort nahmen wir im Rasthof Kessler unser Mittagsessen ein. Der Rückweg führte über Hammelburg, Arnstein und Gramschatz nach Escherndorf. Im Gasthof Krone ließen wir den Tag mit leckeren Speisen, feinem Wein und guten Gesprächen ausklingen. Am nächsten Tag führte uns Horst durch die Weinberge um Escherndorf bevor es zurück nach Mainaschaff ging. Insgesamt 360 km radelten die Sportler an diesen 3 Tagen. Bemerkenswert ist, dass Ingrid mit ihrem E-Bike locker mithalten konnte.

Kommentare geschlossen.